Detail
 

Mitgliedsbeiträge

Hier finden Sie alles Wissenswerte über die verschiedenen Mitgliedsbeiträge.

Wer bereits Mitglied im WSV, BSV oder im Schützenverein ist, kann mit einer Kombimitgliedschaft Geld sparen!

Hier finden Sie alles Wissenswerte über die verschiedenen Mitgliedsbeiträge.
Wer bereits Mitglied im WSV, BSV oder im Schützenverein ist, kann mit einer Kombimitgliedschaft Geld sparen!

Hier finden Sie die Beitragsordnung zum Download


Aufnahme- und Jahresbeiträge sind u.a. nach Lebensjahr und Familienstand gestaffelt

 

Für die Zuordnung in die betreffende Altersgruppe ist das Lebensjahr maßgebend, das vor Beginn des 1. April vollendet wurde.  Diese Regelung gilt sinngemäß auch bei Ratenzahlungen,   

      d.h., die Januarrate bemisst sich bereits nach dem Alter des Mitglieds zum Stichtag des

      folgenden 1. April (s. auch b). Eine Lebenspartnerschaft im Sinne dieser Beitragsordnung

      setzt eine Wohngemeinschaft voraus. Als Eintrittsdatum gilt grundsätzlich der jeweilige

      Monatserste, in welchem der Aufnahmeantrag gestellt wird.

  Die Jahresbeiträge sind innerhalb des Kalenderjahres zahlbar wahlweise entweder

  a)   jährlich am 15. März      

  b)   in 4 gleichen Raten jeweils am 15. Januar, 15. März, 15. Juni und 15. August mit   

         Ausnahme von Kombi-, Punktspiel- und passiven/fördernden Mitgliedschaften.        

         Erfolgt der Eintritt nach dem 15. Januar, sind die bis zum Zeitpunkt des Eintritts

         zwischenzeitlich aufgelaufenen Teilzahlungsbeträge sofort fällig.

   Bei Mitgliedsaufnahme nach dem 31. Mai wird der anteilige Jahresbeitrag berechnet,         

   der sofort nach Eintrittsbestätigung fällig wird. Die Jahresbeiträge und Ratenzahlungen

   werden gemäß Satzung ausnahmslos per SEPA-Basislastschriftverfahren eingezogen.

                                             

   1. Aktive Mitgliedschaften Erwachsene                Jahresbeiträge           Ratenbeiträge

   a) Erwachsene ab 18 Jahre                                          €  306,00                      €    80,00

   b) Ehepaare/Lebenspartner                                           €  483,00                      €  126,00

   c) Erwachsene ab 18 bis einschl. 27 Jahre

       bei Schulbesuch, Berufsausbildung,

       Studium oder Zivildienst                                            €  118,00                      €   31,00

  Hinweis zu c)  Voraussetzung für die Anerkennung ist die unaufgeforderte Vorlage eines 

  entsprechenden Nachweises bis spätestens 14 Tage vor Beitragsfälligkeit.                    

   2. Aktive Mitgliedschaften Kinder/Jugendliche

   a) Kinder/Jugendliche unter 11 Jahre sowie Kinder/

       Jugendliche unter 18 Jahre von erziehungs-

       berechtigten, aktiven Mitgliedern                              €    59,00                        €   15,50

   b) Jugendliche ab 11 bis unter 18 Jahre ohne

       erziehungsberechtigtes Mitglied im TCB                  €  118,00                        €   31,00

   c) Das 3. und jedes weitere Kind/jugendliche

       Mitglied aus einer Familie bleibt beitragsfrei, sofern 

       mindestens 1 Erziehungsberechtigter aus der Familie auch aktives Mitglied des Vereins ist.

   3. Passive/fördernde Mitglieder

   a) Erwachsene                                                             €   59,00

   b) Kinder/Jugendliche                                                  €   30,00

   

 

                       

            -  2  -  

 

 

5. Befristete Mitgliedschaften (mind. 3 Monate bis max. 24 Monate)  

    monatlich während der Sommersaison             

    a) Erwachsene ab 18 Jahre                                                             €   64,00

    b) Ehepaare/Lebenspartner                                                            € 102,00                                 

    c) Jugendliche bis einschl. 17 Jahre sowie der

        unter Punkt 1.c aufgeführte Personenkreis                                   €  27,00 

 

    Der gesamte Beitrag wird mit Beginn der befristeten Mitgliedschaft fällig und per Lastschrift

    eingezogen (bei mehr als 12 Monaten nach  Absprache oder in anteiligen Raten).

 

    6. Punktspielmitgliedschaften

    Der Beitrag beträgt 40% der Beträge unter Punkt 1 + 2 dieser Beitragsordnung.

    7. Kombimitgliedschaften

    Besteht eine weitere Mitgliedschaft in einem Barsbüttler Sportverein oder einem anderem

    Tennisverein, reduziert sich der Beitrag auf generell 70% der unter Punkt 1 + 2 aufgeführten

    Beiträge, sofern beide Mitgliedschaften aktiv sind und ein ausgewogenes Verhältnis des

    gesamten Betrages gewährleistet ist. Der Vorstand ist autorisiert, erforderliche Anpassungen

    vorzunehmen. Voraussetzung für die Anerkennung ist die unaufgeforderte Vorlage eines 

    entsprechenden Nachweises bis spätestens 14 Tage vor Beitragsfälligkeit.                  

    8. Pflichtarbeitsdienst

    a)  Der Pflichtarbeitsdienst beträgt jährlich 4 Std. für alle aktiven erwachsenen und jugendlichen      

         Mitglieder vom 16. Lebensjahr an. Maßgebend ist das Lebensjahr, welches vor dem 1. März

         beendet wurde, in dem der Arbeitsdienst zu leisten ist. Der Arbeitsdienst kann außer durch

         körperliche Tätigkeiten auch durch andere, dem Verein dienende Aufgaben abgeleistet

         werden. Jugendliche ab 16. Jahre bzw. andere erwachsene Personen können den Arbeits-

         dienst von Mitgliedern übernehmen.

    b)  Ein Recht auf Ableistung des Arbeitsdienstes besteht nicht, über schriftlich zu stellende 

         Anträge auf Befreiung vom Arbeitsdienst entscheidet der Vorstand. 

    c)  Bei Nichtteilnahme am Arbeitsdienst wird eine Ersatzgebühr in Höhe von  € 30,00 erhoben,                                

         deren Zahlung am 30. April per Lastschrift erfolgt.

    d)  Die Ersatzgebühr wird auch in den Fällen erhoben, dass sich passive Mitglieder oder aber

         im Vorjahr ausgetretene Mitglieder nach dem Arbeitsdiensttermin, aber vor dem 31. Mai

         reaktivieren lassen bzw. wieder in den TC Barsbüttel eintreten.

 

9. Zahlungstermine und sonstige Hinweise

     a)  Alle Zahlungstermine hängen am „Schwarzen Brett“ im Winterclubhaus zur Einsicht aus.

          Eine zusätzliche Vorab-Ankündigung der Fälligkeitstermine erfolgt daher nicht. Gleiches   

          gilt für die jeweilige Höhe der Lastschriftbeträge, über die sich der/die Zahlungspflichtige    

          im Vorwege zu informieren verpflichtet. Die geringfügige Überschreitung eines Fälligkeits-

          datums stellt keinen Grund für die Zurückweisung einer Lastschrift dar. 

     b)  Bankgebühren und Portoaufwendungen für vom Mitglied schuldhaft verursachte Rück-

          lastschriften werden zusätzlich zur jeweiligen Verwaltungsgebühr belastet. Mitglieder,        

          die trotz Mahnung(en) Verbindlichkeiten aus dem vorangegangen oder laufenden

          Geschäftsjahr gegenüber dem Verein aufweisen, sind weder stimm- noch spielberechtigt. 

          Zu den Verbindlichkeiten zählen auch vom Verein verauslagte Bank-  und in Rechnung

          gestellte Mahngebühren. Die Beitragspflicht bleibt davon unberührt.

 

     Barsbüttel, 25. November 2015                                            Tennisclub Barsbüttel e.V.